Die besten Locations für Landschaftsfotografie in Deutschland – Die Finzbachklamm

Die besten Locations für Landschaftsfotografie in Deutschland – Die Finzbachklamm

Deutschland ist reich an an reizvollen und landschaftlich sehr vielfältigen Regionen. Von den Küstenlandschaften im Norden bis zum Hochgebirge im Süden. Dazwischen: Wunderschöne Mittelgebirge, Flüsse Bäche und Seen. Für den Lanschaftsfotografen ein schier unendliches Reservoir an malerischen Locations. Es gibt viele sehr bekannte wie den Hintersse oder die Kreidefelsen auf Rügen, aber auch weniger bekannte um die es hier hauptsächlich gehen soll.

Die Artikelserie „Die besten Locations für Landschaftsfotografie in Deutschland“ beginnt im Süden der Republik, am Rande der Alpen in Bayern, genauer im Landkreis Garmisch-Partenkirchen in einer Klamm, der Finzbachklamm. Bei einer Klamm handelt es sich um ein im Festgestein eingeschnittenes, schmales Tal oder Schlucht. Als ich die Finzbachklamm besuchte spielte das Wetter leider nicht mit, ein leicht verregneter Tag Anfang Mai war nicht optimal zum Fotografieren: Grauer Himmel und ständig auf der Hut, dass die Kamera nicht zu nass wird. Dennoch war der Ausflug wunderschön, der Reiz der Finzbachklamm liegt in der Farbe des Wassers. Das Wasser des Finzbach ist sehr klar aber im Gegensatz zu anderen Bergbächen, die eher einen blau bis blau-türkisen Farbstich haben, ist der Finzbach etwas grüner. Und diese besondere Farbe macht auch den Reiz beim Fotografieren aus.

Finzbach - ein Wildbach
Die Finzbachklamm in der Region Mittenwald bei Krün und Wallgau

Die Finzbachklamm im Estergebirge ist sehr leicht zu erreichen. Von den Orten Krün oder Wallgau (Region Mittenwald) aus läuft man Richtung Westen den Finzbach entlang in einen Wald hinein, in dem sich die Klamm befindet. Vor dem Wehr ist der Finzbach trocken danach kommt der schöne Teil der Klamm, der auch mit einem Wanderweg zum Teil erschlossen ist. Leider ist nicht die ganze Klamm erschlossen, daher muss man auch den gleichen Weg den man in die Klamm genommen hat wieder zurückgehen. Die Wanderung ist sehr einfach, es sind keine großen Höhen zu überwinden und der Weg ist recht gut ausgebaut.

In der Nähe befinden sich weitere tolle Locations zum Fotografieren, der Barmsee und der Geroldsee. Man kann auch weiterlaufen bis zur Finzalm, von wo aus man einen tollen Blick auf die Klamm hat.

Schreibe einen Kommentar